BEA-News

Berlin 17.06.2019

Jugendliche fordern mehr Klimaschutz-Bildung in Berlin

Kostenloser und ausgebauter öffentlicher Nahverkehr! Mehr Klimaschutz-Bildung! Neubauten, die 20 Prozent ihres Eigenenergieverbrauches mit erneuerbaren Energien decken! Und: Senkung des Mehrwertsteuersatzes für nachhaltige Produkte! Diese und weitere Forderungen haben Jugendliche bei einem vom ClubE organisierten Modellparlament im Abgeordnetenhaus von Berlin am vergangenen Donnerstag gestellt und diese im Plenarsaal des Hauses mit den umwelt- und energiepolitischen Sprechern der im Abgeordnetenhaus vertretenen Parteien diskutiert.

Berlin 06.06.2019

Wettbewerb „Berliner Klima Schulen“: Gute Konzepte und vielseitige Ideen – Prämierung der Wettbewerbsgewinner 2019

Seit über zehn Jahren würdigen die GASAG, die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie und die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz im Wettbewerb „Berliner Klima Schulen“ herausragende Klimaschutzprojekte allgemein- und berufsbildender Schulen der Hauptstadt. Im zehnten Wettbewerbsjahr zeichneten sich die eingereichten Projekte besonders durch gute konzeptionelle Ansätze, nachahmenswerte Methoden und eine kreative Umsetzung aus.

Berlin 27.05.2019

YOU Summer Festival 2019: Jugendliche entwickeln Konzepte für nachhaltige Festivals

Stromerzeugende Tanzflächen, Smoothie Fahrräder, die erfrischende Drinks aus saisonalen Gemüse herstellen und Kochkurse, um zu lernen wie man Brot aus regionalen Zutaten backt – So stellen sich Jugendliche die Festivals der Zukunft vor. Diese und viele weitere Ideen haben 13 Schülerinnen und Schüler der Schule an der Haveldüne am vergangenen Freitag bei einem Kreativ-Workshop von ClubE bei der Berliner Energieagentur GmbH (BEA) im Rahmen des YOU Summer Festivals 2019 in Charlottenburg-Wilmersdorf entwickelt.

Berlin 22.05.2019

Metropolen werden zunehmend zu Treibern beim Klimaschutz

Zum Abschluss der IHK-Delegationsreise nach Tokio haben die Teilnehmer ein positives Fazit gezogen. Unter Ihnen Michael Geißler, Geschäftsführer der Berliner Energieagentur: „Die Metropolen werden zunehmend zu Treibern beim Klimaschutz und bei der Energiewende. Berlin hat gute Chancen, mit Großstädten wie Tokio gemeinsame Projekte im Bereich der erneuerbaren Energien und Mobilität auf den Weg zu bringen, wie wir es bereits mit Berlins Partnerstädten Los Angeles, Mexico-City und Buenos Aires realisiert haben.“

Berlin 17.05.2019

Klimaschutz beginnt im Kiez

Service- und Beratungsstelle für energetische Quartiersentwicklung im Rahmen des Berliner Energie- und Klimaschutzprogramms 2030 (BEK) ist gestartet Die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz hat eine „Service- und Beratungsstelle für energetische Quartiersentwicklung“ eingerichtet. Sie hat vorrangig die Aufgabe, die Vorbereitung von energetischen Quartierskonzepten zu unterstützen. Hierbei wird das CO2- und Energieeinsparpotenzial in verschiedenen Handlungsfeldern, insbesondere Gebäudeenergieeffizienz, Wärmeinfrastruktur, erneuerbare Energien und Mobilität, analysiert.

Berlin 06.05.2019

„Rising Stars“ beim BEA-Kiezcamp mit der Charlottenburger Baugenossenschaft

Für rund 35 Mädchen und Jungen zwischen sieben und 13 Jahren ging es beim BEA-Kiezcamp in den Osterferien wieder um die Auszeichnung „Most Efficient Player“. Das Feriencamp der Berliner Energieagentur und ALBA BERLIN BASKETBALL fand in Kooperation mit der Charlottenburger Baugenossenschaft eG statt.

Berlin 11.04.2019

IHK bescheinigt BEA „exzellente Ausbildungsqualität“

Die Industrie- und Handelskammer Berlin (IHK) hat die Berliner Energieagentur (BEA) für weitere zwei Jahre mit dem Siegel „Exzellente Ausbildungsqualität“ ausgezeichnet. Im Re-Zertifizierungsverfahren hat die BEA nicht nur die Kriterien „Pflicht“ und „Exzellenz“ erfüllt, sondern auch eine Vielzahl der freiwilligen Kriterien.

Berlin 08.04.2019

Chiles neue Energieministerin zu Besuch bei der BEA

Chiles neue Energieministerin Susana Jiménez hat sich auf ihrer Deutschlandreise bei der Berliner Energieagentur (BEA) über dezentrale Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung (KWKK) informiert. Zusammen mit einer hochrangigen deutsch-chilenischen Delegation besuchte sie die Energiezentrale im Dienstleistungskomplex „Königstadt-Terrassen“ im Prenzlauer Berg.

Berlin 29.03.2019

Ist eine CO2-Bepreisung auch eine Chance für Berlin?

Ist eine CO2-Bepreisung auch eine Chance für Berlin? Diese Frage diskutierten gestern Abend Vertreter aus Verbänden, Wissenschaft und Politik im Rahmen einer Veranstaltung des Klimaschutzrates Berlin in Kooperation mit dem Bundesverband der Energie- und Klimaschutzagenturen Deutschlands e.V. (eaD) im Ludwig Erhard Haus.