BIK | Berliner Informationsstelle Klimaschutz

Partner
GASAG, Vattenfall Europe Wärme AG
Projektzeitraum
seit 2011

 

Die BIK | Berliner Informationsstelle Klimaschutz (BIK) unterstützt das Land Berlin bei der Erreichung seiner Klimaschutzziele. Die Informationsstelle geht auf eine Initiative der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt zurück und wird seit 2011 durch die Berliner Energieagentur umgesetzt. Die BIK gibt einen Überblick über die vielfältigen Maßnahmen sowie die technischen und organisatorischen Ansatzmöglichkeiten für den aktiven Klimaschutz in Berlin. Sie motiviert und unterstützt die Berliner Akteure bei ihrem Engagement.

Die BIK stellt in einer Online-Datenbank rd. 800 Klimaschutzprojekte von knapp 80 Klimaschützern dar. Eine weitere Datenbank enthält die Klimaschutzaktivitäten der aktivsten Berliner Schulen. Zum Netzwerk der BIK gehören in allen dargestellten Unternehmen und Bildungseinrichtungen etwa 300 persönliche Ansprechpartner*innen, die an der BIK mitwirken.

Leistungen der BEA

  • Die Berliner Energieagentur organisiert die BIK von Anfang an, ist Ideengeber für interaktive und kommunikative Angebote und sorgt für die gesetzestreue Umsetzung der Datenbanken in enger Zusammenarbeit mit Auftraggebern und Ansprechpartnern.
  • Austausch und Abstimmung mit Ansprechpartner*innen in Unternehmen und Schulen zur datenschutzgerechten Darstellung ihrer Aktivitäten, inkl. Handling von rechtefrei nutzba-rem Fotomaterial, Kontaktdaten und Textpassagen
  • Organisation und Moderation eines Runden Tischs zur energetischen Gebäudesanierung und eines Online-Expertenforums (seit 2018 abgeschaltet) für das Fachpublikum
  • Betreuung von Delegation aus dem In- und Ausland, die daran interessiert sind, die Berliner Energie- und Klimaschutzpolitik und entsprechende Maßnahmen des Landes Berlin kennenzulernen (Vorträge und Gespräche, Organisation von Besichtigungen, Infomaterial)
  • Systematische Darstellung der Berliner Klimaschutzvereinbarungen zwischen Unternehmen und dem Land Berlin in Form von Datenblättern
  • Öffentlichkeitsarbeit, um die Wahrnehmung der Informationsstelle zu stärken