Berliner NetzwerkE

Partner
verschiedene Netzwerkpartner (siehe unten)
Projektzeitraum
seit 2008

Das Berliner NetzwerkE ist als Unternehmensnetzwerk in Berlin seit 2008 aktiv und etabliert, zunächst mit Förderung durch die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe und seit 2017 eigenständig. Das Netzwerkmanagement liegt bei der Berliner Energieagentur. Durch das Netzwerk werden Versorgungsunternehmen, Wohnungsunternehmen und große Energieverbraucher zu zukunftsorientierten Energiethemen an einen Tisch gebracht.

In dem Netzwerk arbeiten derzeit 13 Akteure von Hochschulen bis zu Unternehmen aus verschiedenen Branchen zusammen. Sie diskutieren Fragen der zukunftsorientierten Energieerzeugung und -nutzung sowie des Klimaschutzes aus verschiedenen Blickwinkeln und entwickeln daraus innovative und praxisorientierte Lösungen für das Zusammenwirken von Menschen und Technologien im Bereich der Energiewirtschaft.

Die Leistungen der BEA:

  • Wissenstransfer: Schwerpunktthemen aus dem Umfeld der Netzwerkpartner aus den Bereichen Energieeffizienz, Integration erneuerbarer Energien, innovative technologische Entwicklungen am Markt sowie damit verbundene Informations- und Weiterbildungsbedarfe.
  • Schulungen und Workshops für die Partner durch Juristen, Fachreferenten und Wissenschaftler. Ziel: Praxisnähe und damit direkte Nutzbarkeit der Inhalte. Themen im vergangenen Jahr waren u.a. Schulung zur energetische Optimierung von Lüftungsanlagen, Workshops mit Juristen zur aktuellen gesetzlichen Lage.
  • Begleitung der Projektentwicklung und Umsetzung: Abrufbare ingenieurtechnische und energietechnische Know-how-Unterstützung, z.B. Fördermittelakquise, Kurzchecks und -studien zu technischen Anlagen, Mobilität, Energiemanagement sowie Mitarbeiter/innen-Schulungen zum Thema Energieeffizienz.
  • Begleitung von umgesetzten Projekten: Um Pilottechnologien und Projekten eine langfristige Perspektive zu geben ist ein Schwerpunkt der Netzwerkarbeit der ungeschminkte Austausch zu Betriebserfahrungen zu Anlagen und Technologiekombinationen. In diesem Kontext wurden in der Vergangenheit Themen wie Einzelraumregelung, Betrieb und Einbindung von KWK-Anlagen, Abwasserwärmenutzung und vieles mehr intensiv analysiert.

Das Berliner NetzwerkE hat seit 2008 über 20 Modellprojekte im Bereich Energieeffizienz und erneuerbare Energien erfolgreich auf den Weg gebracht und ist offen für neue Partner, die den Energiestandort Berlin aktiv mitgestalten möchten.

Aktuelle Netzwerkpartner:

Berliner Bäder-Betriebe, Berliner Energieagentur, Berliner Immobilienmanagement, Berliner Stadtreinigungsbetriebe, Berliner Wasserbetriebe, Beuth Hochschule für Technik Berlin, Freie Universität Berlin, GASAG, Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin, HOWOGE Wärme, Stromnetz Berlin, Vattenfall Europe Wärme, WISTA-MANAGEMENT

Mehr Informationen finden Sie auf der Projektwebseite.