Energiegeladener Start in die Sommerferien

Berlin

Einen besseren Start in die Sommerferien kann man sich wohl nicht vorstellen: Am 11. Juli 2022 trafen sich 50 basketballbegeisterte Kinder im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark in Prenzlauer Berg, um an der Neuauflage des BEA-Kiezcamps teilzunehmen - in der Sommeredition unter Freiluftbedingungnen. Eingeladen hatte die Berliner Energieagentur (BEA) in Kooperation mit Alba Berlin und Berliner Wohnungsbaugenossenschaften. 

Geübt wurden Technik, Ausdauer und Dribblings, aber auch Fairplay und Teamgeist. UNd selbstverständlich kam auch der Spaß nicht zu kurz.

Energiespar-Rallye

Effizienz und Zusammenarbeit waren vor allem am letzten Tag des Kiezcamps gefragt, als die BEA zur schon traditionellen Energiespar-Rallye rief. Vier Teams traten gegeneinander an, um an verschiedenen Stationen möglichst viele Punkte zu sammeln. Dabei ging es nicht nur darum, sich in verschiedenen Disziplinen wie Seilspringen oder einem Staffellauf zu messen, sondern auch darum, spielerisch etwas über den effizienten Umgang mit Energie zu lernen. Spannend wurde es schließlich bei der Siegerehrung – gewonnen hat das Team mit dem illustren Namen „Die Fragezeichen“.

Bei der abschließenden Siegerehrung wurden dann auch die beiden "Most efficient Player" des BEA-Kiezcamps ausgezeichnet.

Verena Specht von der BEA sagte nach erfolgreichem Abschluss des Kiezcamps: „Wir freuen uns, dass wieder so viele Kinder mitgemacht haben und ein paar tolle Tage verbringen konnten. Wir danken Alba Berlin für die Ausrichtung des Camps sowie unseren wohnungsgenossenschaftlichen Partern für die Unterstützung“.

Die BEA-Kiezcamps für die Saison 2022/2023 befinden sich derzeit in Planung.

 

Impressionen