Lindenhof Siedlung

Lindenhof Siedlung
Lindenhof Siedlung
  • BEA Kiezstrom, Heizung und Warmwasserbereitung für ca. 600 Wohneinheiten
  • BHKW 1: 50 kWel und 90 kWth
  • BHKW 2: 20 kWel und 47 kWth
  • BHKW 3: 34 kWel und 78 kWth
  • CO2-Einsparung: 500 t im Jahr
Partner: 
Genossenschaftliches Wohnen Berlin-Süd eG (GeWoSüd)
Versorgungsbeginn: 
2005
Adresse:


Reglinstr. 26b, Eythstr. 36 und 43
12105 Berlin

Seit 2005 kooperiert die Berliner Energieagentur (BEA) mit der Genossenschaftliches Wohnen Berlin-Süd (GeWoSüd). In der historischen Siedlung „Lindenhof“ im südlichen Schöneberg hat die BEA seither drei Blockheizkraftwerke (BHWK) in Betrieb genommen.

Mit dem „Lindenhof“ entstand zwischen 1918 und 1921 eine der modernsten Siedlungen im Berlin der 20er Jahre. Heute steht diese Pioniersiedlung mit Vorbildcharakter unter Denkmalschutz. Die GeWoSüd saniert dort mit hohem Aufwand die Gebäude. Unter dem Motto „traditionell modern“ wird der Charme des Quartiers erhalten und gleichzeitig mit Rücksicht auf den Denkmalschutz modernisiert. Es ist also nur konsequent auch die Energieversorgung nachhaltig und umweltfreundlich zu gestalten.

In der Eythstraße 36 läuft seit 2005 das erste BEA-BHKW. Es versorgt erdgasbetrieben mit einer Leistung von 50 kWel und 90 kWth ca. 340Wohnungen mit Heizwärme und Warmwasser. Seit August 2009 versorgt die BEA weitere 219 Wohnungen aus eine m BHKW in einer  „gläsernen Heizzentrale“ in der Eythstraße 41. Es hat eine Leistung von 20 kWel und 47 kWth.

Das neueste und dritte BHKW befindet sich im Heizkeller des Hauses in der Reglinstraße 26b. Auch hier setzt die GeWoSüd das umfassende Modernisierungsprogramm ihrer Gebäude fort und schafft durch die Aufstockung des denkmalgeschützten Bestandes 26 neue Wohnungen. Die neue Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlage hat eine Leistung von 34 kWel und 78 kWth. Insgesamt werden nach Abschluss der Umbauten ca. 100 zusätzliche Wohnungen von der BEA versorgt. Alle Bewohner haben die Möglichkeit, den in den BHKW erzeugten umweltfreundlichen BEA-Kiezstrom zu beziehen.