Berliner Großmarkt (BGM)

Photovoltaikanlage auf dem Berliner Großmarkt

Video

Berliner Großmarkt (BGM)
Berliner Großmarkt (BGM)
  • Modulanzahl: rd. 5.500 mit je 280 Wp bzw. 290 Wp
  • Gesamtleistung: 1.600 kWp
  • Jahresertrag: rd. 1.400 MWh
  • CO2-Einsparung: 850 t/a
Partner: 
Berliner Großmarkt GmbH
Versorgungsbeginn: 
05-06/2012
Adresse:


Beusselstraße 44 N-Q
10553 Berlin

Die Berliner Energieagentur (BEA) hat auf vier Dächern des Berliner Großmarktes (BGM) an der Beusselstraße Berlins leistungsstärkste Photovoltaik-Dachanlage mit einer Gesamtleistung von 1,6 Megawatt (MWp) errichtet. Sie erzeugt Strom für umgerechnet 700 Haushalte. Auftragnehmer zur Errichtung der Anlage ist die Berliner SOLON Energy GmbH. Mit einem Investitionsvolumen von knapp 2,3 Millionen Euro handelt es sich um die bisher größte Einzelinvestition in der 20jährigen Geschichte der BEA.

Insgesamt wurden rd. 5.500 Solarmodule verbaut. Für die solare Stromnutzung stehen 39.000 Quadratmeter Dachfläche zur Verfügung. Für die unterschiedlichen Teildächer auf dem Großmarktgelände kommen drei verschiedene SOLON-Photovoltaiksysteme zum Einsatz.

Die PV-Anlage wurde im Zeitraum April bis Juli 2012 errichtet und speist seit Ende Juli 2012 Strom in das öffentliche Netz. Die Berliner Energieagentur wird die Anlage über einen Zeitraum von mindestens 20 Jahren betreiben und den Strom in das allgemeine Stromnetz einspeisen. Insgesamt erzeugt die Anlage durchschnittlich 1.400 Megawattstunden Strom pro Jahr. Die Kohlendioxideinsparung gegenüber dem deutschen Kraftwerkspark beträgt rund 850 Tonnen im Jahr.

Die Photovoltaikanlage ist zentraler Baustein eines auf eine nachhaltige Energieversorgung und Ressourcenschonung ausgerichteten Umweltkonzeptes des Berliner Großmarktes. Es beinhaltet in Zukunft die Integration weiterer Anlagen zur Steigerung der Energieeffizienz und zur Erzeugung von Strom und Wärme auf der Basis erneuerbarer Energien.